Loading...

Spendenkonto

Spendenkonto

IBAN
DE71 3506 0190 1616 1000 13

SWIFT-BIC 
GENODED1DKD

Bank für Kirche und Diakonie

Spenden

Spenden

Das Diakonissenhaus ZION ist ein gemeinnütziger Verein und lebt in einigen Bereichen hauptsächlich von der finanziellen Unterstützung aus dem Freundeskreis durch regelmäßige Spenden und Kollekten. Für diese Zuwendungen stellen wir Ihnen gern eine Spendenbescheinigung zur Vorlage beim Finanzamt aus. In der Regel erhalten Sie diese als Jahresspendenbescheinigung zu Beginn des Folgejahres.

Alle allgemeinen Spenden werden zur Finanzierung der Angebote unseres Gäste- und Tagungshauses und für die Gemeindearbeit verwendet.

Darüber hinaus freuen wir uns auch über zweckgebundene Spenden für unsere verschiedenen Projekte:

Aktuelles Spendenprojekt

Das Spendenprojekt ist ein besonderes Vorhaben, das wir nur mit zusätzlicher finanzieller Unterstützung durchführen können und das unserem satzungsgemäßen Auftrag zu Gute kommt.
 

Aktuelles Spendenprojekt:

Seit 2018 ist die Renovierung unseres Gästehauses „Nazareth“ das Spendenprojekt. Mit Spenden konnten bereits die beiden Tagungsräume sowie 6 Gästezimmer grundhaft saniert und neu eingerichtet werden.

Es fehlt noch die Renovierung von zwei Gästezimmern, des Treppenhauses und der Außenfassade. Bitte unterstützen Sie unser Vorhaben mit einer zweckgebundenen Spende mit dem Vermerk "Haus Nazareth".

Veeh-Harfen

Text folgt.

Bitte unterstützen Sie unser Vorhaben mit einer zweckgebundenen Spende mit dem Vermerk "Veeh-Harfen".

Geri-Clowns - Humor als Therapie

Lachen ist gesund. Wer lacht, dem geht es sofort besser. Schmerzen oder Sorgen drücken nicht mehr auf die Stimmung und genau dafür haben wir in ZION ein ganz besonderes Rezept: die Geri-Clowns.

Sie besuchen unsere Bewohner aller 8 Wochen und mischen sich einfach mit ins Geschehen ein, ob beim Kaffeeausteilen, gemeinsamen Singen, Reimen, Von-Früher-Erzählen, um nur ein paar Dinge zu nennen.

Madam Schnöck und Herr Oleg sind wahre Künstler im Erfassen von Stimmungen, wechselnden Situationen und Emotionen unserer Bewohner.

Sie begegnen unseren Bewohnern auf Augenhöhe, holen sie dort ab, wo sie gerade sind, haben für jeden ein offenes Ohr und verbreiten eine tolle Stimmung.

Nach dem Besuch sieht man viele lächelnde Gesichter.

Bitte unterstützen Sie unser Vorhaben mit einer zweckgebundenen Spende mit dem Vermerk "Geri-Clowns".

Hospizgruppe

Der Hospizgedanke ist ein sehr alter.

„Hospiz“ bedeutet soviel wie Gastfreundschaft und Herberge.

Im Mittelalter boten Mönche den Pilgern, die auf dem Weg zu einer heiligen Stätte waren, in Hospizen Schutz und Hilfe. Die englische Ärztin Cicely Saunders übernahm den Begriff „Hospiz“ bewusst für die Betreuung Schwerkranker und Sterbender.

Diese Menschen brauchen den besonderen Schutz und Fürsorge. Ihnen soll der Abschied vom Leben in Würde und Geborgenheit ermöglicht werden.

Ihre Bedürfnisse und Wünsche stehen im Mittelpunkt der Arbeit. Dabei werden Menschen, die sich den Kranken in weitestem Sinne angehörig fühlen, gleichermaßen begleitet.

→ Weitere Informationen zum Hospidienst in ZION

Abgeschlossene Spendenprojekte

Wir bedanken uns recht herzlich für alle bisher eingegangenen Spenden, die die Umsetzung folgender Projekte möglich machten:

2017: Balkon vom Haus Nazareth

2016: Spielplatz

2015: Speisesaal Haus Bethanien (Erneuerung Elektrik, Beleuchtung, Polsterung der Stühle und Malerarbeiten)

2014: Anschaffung Ford Transit Kleinbus

2013: Sanierung Kleiner Zionssaal

Spendenkonto

IBAN
DE71 3506 0190 1616 1000 13

SWIFT-BIC 
GENODED1DKD

Bank für Kirche und Diakonie

Für zweckgebundene Spenden geben Sie bitte jeweils den Spendenzweck als Verwendungszweck an.

Veranstaltungen

So, 23.06.2024 09:30 Uhr
Gottesdienst
So, 30.06.2024 10:00 Uhr
Jahresfest mit Armin Graf
Mi, 03.07.2024 19:00 Uhr
Bibelgesprächskreis

Alle anzeigen  

Aktuelle Stellenausschreibungen

 

Aktuelle
Stellenausschreibungen

mehr Informationen

Tageslosung

Sonntag, 23.06.2024
Losungstext: Ich will deinen Namen kundtun meinen Brüdern. Psalm 22,23 Lehrtext: Paulus schreibt: Ich tue euch kund, Brüder und Schwestern, dass das Evangelium, das von mir gepredigt ist, nicht von menschlicher Art ist. Galater 1,11