Stellenausschreibung: Pflegehilfskraft

Stellenausschreibung: Pflegehilfskraft

Das Diakonissenhaus ZION sucht für den Ambulanten Pflegedienst ZION zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Pflegehilfskraft. Für diese Stelle wünschen wir uns eine/n Mitarbeiter/in mit Freude an der... weiterlesen »
Stellenausschreibung: Pflegefachkraft

Stellenausschreibung: Pflegefachkraft

Das Diakonissenhaus ZION sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Pflegefachkraft für das Altenpflegeheim Abendfrieden – Haupthaus und für das Haus am Floßgraben in Aue. Für diese Stelle wünschen wir... weiterlesen »
Einführung von Oberin Karin Hezel am 26.09.2021

Einführung von Oberin Karin Hezel am 26.09.2021

Schon seit August unterstützt und repräsentiert Karin Hezel das Diakonissenhaus ZION tatkräftig als neue Oberin. Am 26.09.2021 erfolgte nun die festliche Einführung in den Dienst in der St.... weiterlesen »

AKTUELLE INFORMATIONEN ZUR CORONA-SIUATION

Liebe Freunde des Diakonissenhauses ZION, liebe Besucher unserer Homepage!

Herzliche Grüße und Gottes Segen in dieser besonderen Zeit an alle unsere Freunde, Beter und Gäste. Unsere Bewohner und ihre Angehörigen sind ebenso betroffen. Wir suchen fortlaufend nach den besten Lösungen, wie wir den Vorgaben der geltenden Corona-Schutzverordnungen gerecht werden und das Diakonissenhaus ZION zu einem, nach menschlichem Ermessen, sicheren Aufenthaltsort für unsere Gäste, Bewohner und Mitarbeitenden machen können.

Die Maßnahmen zum Schutz vor dem Corona-Virus sind  aufgrund der weiterhin sehr hohen Infektionszahlen weiter verlängert worden.
Unsere bestehenden Schutz- und Hygiene-Konzepte werden ständig angepasst und gelten je für den Altenpflegebereich, das Gästehaus und die Gemeindearbeit.

Regelungen für unser Altenpflegeheim Abendfrieden:
Auf Grundlage der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung zur Verhinderung der Verbreitung der Coronavirus-Krankheit-2019 (COVID-19) gilt für unsere Einrichtung folgendes:

1. Besuchszeiten
Besuche sind täglich zwischen 10:00 Uhr und 18:00 Uhr unter den beschriebenen Voraussetzungen möglich und müssen genau vereinbart werden.

2. Hygienisches Verhalten für alle Personen, welche unsere Einrichtungen besuchen und Angebote nutzen möchten. Es gelten folgende Regelungen:

  • tagaktuell ohne COVID-19-Verdacht, konsequente Händehygiene
  • Einhaltung des Abstandsgebotes von 1,5 m
  • Tragen einer FFP2-Maske (Dies gilt für diejenigen, die die Voraussetzungen nach §9 Abs. 7 SächsCoronaSchVO nicht erfüllen.) oder eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes.

    • So Sie Erkältungssymptomatik zeigen, bleiben Sie der Einrichtung bitte fern. Dies gilt auch, wenn Sie wissentlich Kontakt zu einem positiv Getesteten in den vergangenen 14 Tagen hatten. Besucher, welche unsere Besuchsregeln missachten, werden durch uns ermahnt, ggf. machen wir von unserem Hausrecht Gebrauch.

      3. Ablauf
      Die Anmeldung Ihres Besuches kann täglich in der Zeit von 10:00 bis 11:30 Uhr und von 15:00 bis 16:30 Uhr mindestens 24h vorher erfolgen.

      Haupthaus:
      • Wohnbereich 1: 03771/ 274 235
      • Wohnbereich 2: 03771/ 274 245
      Haus am Floßgraben:
      • Wohnbereich 3-5: Tel.: 03771/ 274 138
      Zur Nachverfolgbarkeit der Kontaktpersonen müssen Sie weiterhin den Besuchsnachweisbogen ausfüllen, unterzeichnen und im jeweiligen Wohnbereich abgeben. Das von Ihnen vorgelegte Testergebnis muss durch Datum, Uhrzeit und Unterschrift nachvollziehbar sein. Der Antigen-Schnelltest ist nur tagesaktuell (24h) gültig. Ein PCR-Test darf nicht älter als 48h sein. Ergebnisse von Selbsttests (Laientests) werden nicht anerkannt! Weiterhin bieten wir Ihnen die Durchführung eines kostenfreien Tests an. Der Test gilt jedoch nur für den Besuch in unserem Haus.
      Aufgrund des derzeitigen Infektionsgeschehens in unserem Landkreis gilt die Testpflicht vor jedem angemeldeten Besuch auch für geimpfte oder genesene Personen, da gemäß den Empfehlungen des RKI nicht ausgeschlossen werden kann, dass sich Geimpfte/Genesene mit SARS-CoV-2 infizieren und die Infektion auf andere Personen übertragen.
      4. Wer und wieviele dürfen kommen?
      In Anbetracht der Infektionslage bitten wir um die Absprache der Besuchstermine, denn die Einrichtung kann den Besuch insofern verwehren, wenn sich bereits genügend Personen im Haus befinden. (Besuchs-stromlenkung). Gern kann unser weitläufiges Außengelände für die Besuche genutzt werden. Für Kinder ab dem 6. Lebensjahr ist lt. Gesetzgeber ein Besuch mit Testung und Einhaltung aller Maßnahmen vorgesehen. Wir empfehlen mit Kindern unter 6 Jahren im Freien in unserem Parkgelände zu bleiben und alle Hygieneregeln einzuhalten.

      5. Feiern im Haus
      Für Feiern und familiäre Zusammenkünfte im Haus können unsere vorhandenen Räume (lt. Hygienekonzept), nach vorheriger Anmeldung und Absprache, genutzt werden.

      6. Vorsorgliche Kontaktreduzierung bei Verlassen bzw. Rückkehr in den Abendfrieden

      Auch wenn gemäß Empfehlungen des RKI die Aufenthalte von Bewohnern und Bewohnerinnen bei Angehörigen oder in anderen Haushalten möglichst vermieden werden sollten, verwehren wir unseren Bewohnern das Verlassen der Einrichtung nicht, z. B. um ihre Familien und Freunde zu besuchen. Bitte beachten Sie, dass eine vorherige Absprache mit der Einrichtungsleiterin erfolgt. Die rückkehrenden Bewohner werden am Tag ihrer Rückkehr von Besuchsaufenthalten in anderen Haushalten (bei eintägigem Aufenthalt am übernächsten Tag) getestet und maximal bis zum Vorliegen eines negativen
      Wiederholungstests innerhalb von 10 Tagen auf ihrem Zimmer versorgt. Aufenthalte ohne Mitbewohnerkontakt außerhalb des Zimmers und im Freien werden vom Fachpersonal unterstützt.
      Palliative und Notversorgung gilt wie SächsCoronaSchVO beschreibt.

      Ich danke Ihnen auch im Namen meiner Pflegedienstleitung für Ihr Verständnis!
      Juliane Hanisch (Einrichtungsleiterin)
      Aue, 27.10.2021

       

      Das Gäste- und Tagungshaus in ZION ist wegen der aktuellen Corona-Verordnung geschlossen. Wir informieren Sie hier, wenn wir wieder geöffnet haben.
      → zu den Angeboten

      Gemeindearbeit
      Gottesdienste finden unter Einhaltung der Hygienebestimmungen statt.

      Dankbar dürfen wir bekennen, und sehen es als Gottes Bewahrung an, bisher in vielen Bereichen vor Infektionen verschont geblieben zu sein.

      Lobe den HERRN, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat. Psalm 103,2

      Mit herzlichen Grüßen im Namen des Vorstandes, der Schwestern und aller Mitarbeitenden in ZION,

      Michael Neubert

      Vorstand / Verwaltungsleiter
      Aue, 27.10.2021

Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen »
12.12.2021
Gottesdienst: 3. Advent
14.12.2021
Adventl. Seniorenkreis
19.12.2021
Gottesdienst: 4. Advent

Tageslosung

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Montag, 6. Dezember 2021:
Losungstext:
Gott sprach zu Mose: Tritt nicht herzu, zieh deine Schuhe von deinen Füßen; denn der Ort, darauf du stehst, ist heiliges Land!
2. Mose 3,5
Lehrtext:
Wir wollen, die wir ein unerschütterliches Reich empfangen, dankbar sein und Gott dienen, wie es ihm gefällt, mit Scheu und Ehrfurcht.
Hebräer 12,28