Loading...

Spendenkonto

Spendenkonto

IBAN
DE71 3506 0190 1616 1000 13

SWIFT-BIC 
GENODED1DKD

Bank für Kirche und Diakonie

Altenpflegeheim Abendfrieden - Haus am Park

Pflegeheim Abendfrieden - Haus am Park

Herzlich Willkommen im Haus am Park – unser Altenpflegeheim Abendfrieden liegt neben unserem großen Park mit fantastischem Blick auf Aue. Auf insgesamt 3 Wohnbereichen stehen 55 Pflegeplätze zur Verfügung.

Zimmer & Ausstattung

Das Altenpflegeheim Abendfrieden verfügt über 55 Einzelzimmer.

Die Zimmer sind so gestaltet, dass die individuellen Bedürfnisse und die pflegerischen Erfordernisse erfüllt sind, z. B. Pflegebett, Nachttisch, Telefon-, TV-Anschluss und Rufanlage sind an jedem Bett vorhanden. Auf Wunsch wird ein Telefon über die zentrale Telefonanlage zur Verfügung gestellt. Über das private Fernsehgerät im Zimmer können Andachten, Gottesdienste und kulturelle Veranstaltungen mitgehört werden.

Liebgewordene persönliche Dinge können mitgebracht werden, wie z.B. Bilder, Blumentöpfe oder kleinere Möbelstücke.

Jeder Wohnbereich ist mit einem Aufenthalts- und Speiseraum ausgestattet.

Verpflegung

Wir bieten täglich mindestens vier Mahlzeiten an. Bei bestimmten Krankheitsbildern können weitere Mahlzeiten angeboten werden.

Die Mahlzeiten werden wenn möglich gemeinsam im Speisesaal eingenommen. Auf Wunsch oder Erfordernis können Mahlzeiten auch im Zimmer eingenommen werden.

Die Essenszeiten sind innerhalb eines Korridors wählbar. Zeitkorridore für die Mahlzeiten berücksichtigen individuellen Gewohnheiten. Die Frühstückszeit geht von 8.30 Uhr bis 9.30 Uhr. Das Mittagessen wird zwischen 11.30 Uhr und 12.30 Uhr angeboten. Kaffeetrinken ist zwischen 14.30 Uhr und 15.30 Uhr und das Abendessen erfolgt in der Zeit von 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr. Kleine Zwischenmahlzeiten können bei Bedarf oder Wunsch in Anspruch genommen werden, z.B. nach 20.00 Uhr.

Der Speiseplan für das Mittagessen wird wöchentlich erstellt und veröffentlicht. Die Bewohner wählen ihr Menü aus. Alle anderen Mahlzeiten werden nach Wunsch bzw. Bedürfnisse zubereitet. Erfordernisse diätetischer und ärztlicher Verordnung werden berücksichtigt.

Pflege- und Betreuungskonzept

Grundpflege

Zur Grundpflege gehört die regelmäßige Hilfe bei der Körperpflege, der Ernährung und der Mobilität, beispielsweise beim Waschen, Duschen oder Baden, beim An- und Auskleiden, der Haar- und Mundpflege. Für die Planung und Durchführung gelten die Pflegestandards unserer Einrichtung, jeweils angepasst nach der individuellen Situation des Bewohners.
 

Behandlungspflege

Die Behandlungspflege umfasst medizinische Leistungen, wie z.B. Injektionen,  das Verabreichen von Medikamenten, die Blutzuckerkontrolle oder den Verbandswechsel. Für die Durchführung dieser Maßnahmen muss die behandelnde Ärztin oder der behandelnde Arzt eine Verordnung ausstellen. Für die Planung und Durchführung gelten die Standards der Behandlungspflege (K1.7 des QM-Handbuches).
 

Gesundheitliche Versorgungsplanung

Wir unterstützen unsere Bewohner/innen dabei, Entscheidungen darüber zu treffen, wie sie in der letzten Lebensphase sowie in Notfallsituationen medizinisch und pflegerisch versorgt werden möchten. Die Beratung erfolgt situations- und bedarfsgerecht in einem oder mehreren aufeinander aufbauenden Beratungsgesprächen.

Wir entwickeln gemeinsam mit den Bewohner/innen und ihren Angehörigen einen persönlichen Vorsorgeplan für die letzte Lebensphase. Er soll auf Ihre Situation optimal abgestimmt sein und deren Vorstellungen und Wünschen entsprechen.
 

Zusätzliche Betreuungsleistungen

Bewohner mit nachgewiesener erheblich eingeschränkter Alltagskompetenz erhalten zusätzliche Betreuungsleistungen nach §43b SGB XI. Diese Leistungen stellen ein psychosoziales Angebot dar und sind in einem separaten Konzept (K3.2 Konzept für zusätzliche Betreuungsangebote) beschrieben.
 

Soziale Betreuung

Alle Bewohner werden ihrer individuellen Situation entsprechend sozial betreut. Die Betreuung ist als Einzel- oder Gruppenangebot möglich und richtet sich nach persönlichen Vorlieben des Bewohners. Die Möglichkeiten der sozialen Betreuung sind in einem gesonderten Konzept beschrieben.
 

Palliative Begleitung

In unserem Haus wurde 2015 im Rahmen einer bereichsübergreifenden Projektarbeit ein Konzept für die palliative Begleitung alter, schwer kranker und sterbender Menschen entwickelt. Das Konzept wurde implementiert und wird von einer festen Arbeitsgruppe kontinuierlich begleitet und evaluiert.
 

Medizinisch-therapeutische Angebote

Es besteht freie Arztwahl. Verschiedene therapeutische Angebote (Physio-, Ergotherapie) können im Haus in Anspruch genommen werden.

Die Beschaffung von Medikamenten und Hilfsmitteln unterstützen wir mit den uns zur Verfügung stehenden Ressourcen. Die Verantwortung der Verordnung liegt bei den behandelnden Ärzten.
 

Sozialpflegerische Betreuung

Um eine sozialpflegerische Betreuung zu fördern stehen unsere sozialen Dienste begleitend und beratend zur Verfügung. Wir helfen im Rahmen unserer Möglichkeiten beim Umgang mit Behörden und Einrichtungen.

Zur Förderung sozialer Kontakte unter den Bewohnern finden unter anderem regelmäßige Plauderstunden, Musiktherapie und Seniorengymnastik statt. Eine Begleitung durch ehrenamtliche Mitarbeiter ist möglich.
 

Seelsorgerliche Begleitung

Zu unseren seelsorgerlichen Angeboten gehören Morgenandachten, Sonntagsgottesdienste und Abendmahlsfeiern.

Angebote zum Gespräch und die Begleitung Sterbender und deren Angehöriger sind weitere Bestandteile der seelsorgerlichen Begleitung.
 

Weitere Angebote

Folgende Leistungen werden angeboten und können nach einem Bestellsystem in Anspruch genommen werden:

  • Fußpflege
  • Friseur
  • Handwerker
  • Autofahrten in die Stadt aller zwei Wochen
  • Engelswieser Frischedienst ( kommt aller zwei Wochen ins Haus)

Preise

Wir beraten Sie gerne und erklären Ihnen wie sich die Kosten zusammen setzen. Sollte Ihr Einkommen nicht ausreichen, um den Eigenanteil aufzubringen, helfen wir Ihnen bei der Beantragung von Unterstützungsleistungen. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf. 

 Pflegegrad
 12345
Pflegesatz
(pflegebedingte Kosten)
55,6571,3587,52104,38

111,94

Zusatzvereinbarung
Ausbildungsvergütung
-----
Umlagebeitrag Ausbildung2,942,942,942,942,94
Unterkunft19,7119,7119,7119,7119,71
Verpflegung6,106,106,106,106,10
      
Investkostenanteil21,8921,8921,8921,8921,89
      
Gesamtpflegesatz106,29121,99138,16155,02162,58
      
monatlich (x30,42)3.233,343.710,944.202,834.715,714.945,68
Zuzahlung
Pflegekasse
-125,00-770,00-1.262,00-1.775,00-2.005,00
eigene Zuzahlung3.108,342.940,942.940,832.940,712.940,68

Qualitätssicherung / Ergebnisse der MDK-Prüfung

Überzeugen Sie sich von unseren sehr guten Ergebnissen in den ausführlichen Qualitätsinformationen der letzten Prüfung des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen.

Ergebnis aktuelle MDK-Prüfung

Pflegedienstleiter

Herr Christian Winkler

  • Pflegedienstleitung Pflegeheim Abendfrieden - Haus am Park

Tel.: 03771 274 - 115
E-Mail: christian.winkler@zion.de

Aktuelle Stellenausschreibungen

 

Aktuelle
Stellenausschreibungen

mehr Informationen