Aktuelles aus unserem Haus

18.04.2017

Video zum Haus am Floßgraben

Der Umbau des Haus am Floßgraben zum Pflegeheim und Tagespflege wurde von Bernd Pudwil mit der Kamera begleitet. Das Kabeljournal hat uns daraus ein Video erstellt. Zu sehen unter: https://www.youtube.com/watch?v=HsJzcFFMbuE

Flash ist Pflicht!
14.01.2017

Einweihung Haus am Floßgraben

Ein Festtag im Diakonissenhaus ZION, Aue!

Die Einweihung des Erweiterungsbaus zum Altenpflegeheim das „Haus am Floßgraben“ wurde mit dem Neujahrsempfang gefeiert.

Musikalische Klänge des Streichquartetts der Philharmonie Aue eröffneten die Feier.

Heimleiter Ralf Günther präsentierte in einem Kurzfilm den Verlauf des Baues, der in nur 399 Tagen vollendet wurde.

Frau Anja Bieber und Carmen Kaden stellten die Tagespflege vor, die nun für 14 Personen eröffnet ist.

In den Grußworten u.a. von Herrn OB Heinrich Kohl, Frau Sozialministerin Barbara Klepsch, Herrn Abgeordneten Christian Brendler und Landesinspektor Matthias Dreßler wurden Dankbarkeit und Ermutigung ausgesprochen. Im „Haus der Geborgenheit“ sollen die Bewohner sich geborgen wissen, das es geschieht, ist eine verpflichtende Aufgabe für alle Mitarbeitenden.

Auf der neuen Brücke vom Haupthaus zum neuen Haus am Floßgraben sprach Herr Pfarrer Schubert Segensworte und Gebet. Das Band zur Eröffnung wurde unter Posaunenklängen von Frau Ministerin Klepsch, Herrn Stadtrat Beck und Heimleiter Ralf Günther durchgeschnitten. Damit wurde das Haus zur Besichtigung freigegeben.

Die großen, hellen Aufenthaltsräume luden ein zu Kaffee und Kuchen.

Es war ein gelungener Festtag. Uns alle erfüllt Dankbarkeit, und wir wünschen den Bewohnern und Pflegerinnen und Pflegern Gottes Segen.

Foto: Bernd PudwilFoto: Bernd PudwilFoto: Bernd PudwilFoto: Bernd PudwilFoto: Bernd PudwilFoto: Bernd PudwilFoto: Bernd PudwilFoto: Bernd PudwilFoto: Bernd PudwilFoto: Bernd PudwilFoto: Bernd PudwilFoto: Bernd Pudwil
29.08.2016

Brücke verbindet Häuser

Im Rahmen der Baumaßnahmen im Haus am Floßgraben konnte jetzt die Verbindungsbrücke zwischen dem Erweiterungsbau und unserem Haupthaus montiert werden. Die Brücke steht auf 5 Pfeiler und hat eine Länge von reichlich 40 Metern. In den nächsten Wochen wird die Stahlkonstruktion noch verkleidet und die Brücke damit geschlossen. So können dann auch im Winter Heimbewohner vom Haus am Floßgraben ins Haupthaus zum Gottesdienst oder zum Friseur gehen. Außerdem wird die Brücke natürlich von unseren Mitarbeitern genutzt u.a. um das frisch zubereitete Mittagessen in das Haus am Floßgraben zu bringen.

Foto: Bernd PudwilFoto: Bernd PudwilFoto: Bernd PudwilFoto: Bernd PudwilFoto: Bernd PudwilFoto: Bernd PudwilFoto: Bernd PudwilFoto: Bernd PudwilFoto: Bernd PudwilFoto: Bernd PudwilFoto: Bernd PudwilFoto: Bernd PudwilFoto: Bernd PudwilFoto: Bernd Pudwil
11.04.2016

Rohbau ist fertig

In der vergangenen Woche konnten die Deckenplatten des 3.OG aufgelegt werden. Damit ist der Rohbau der Erweiterung fertig. Es werden dort in Zukunft die Aufenthaltsräume für jede Etage sein. Wenn alles weiter so gut läuft wie geplant, können noch in diesem Jahr die ersten Heimbewohner ins Pflegeheim einziehen.

Foto: Diakonissenhaus ZION e.V.Foto: Diakonissenhaus ZION e.V.Foto: Diakonissenhaus ZION e.V.Foto: Diakonissenhaus ZION e.V.
29.01.2016

Baufortschritt Haus am Floßgraben

Da uns viele gefragt haben, möchten wir hier einen kleinen Baubericht geben, sowie ein paar Fotos von der Baustelle veröffentlichen.
Im Haus am Floßgraben gehen die Bauarbeiten zügig voran und auch außerhalb nimmt der Anbau erste Formen an. Die Fundamente sind in der Erde und die ersten Ziegel konnten gesetzt werden. Nun kann man gut sehen welche Fläche die zukünftigen Aufenthaltsräume haben werden.
Die Entkernungsarbeiten im Haus sind fast komplett abgeschlossen. Die Grundleitungen im Erdgeschoss wurden erneuert und der erste Beton ist auch schon wieder drin. Einige Fenster wurden ausgetauscht und inzwischen haben auch die Trockenbauer begonnen Ständerwände zu stellen.

Foto: Diakonissenhaus ZIONFoto: Diakonissenhaus ZIONFoto: Diakonissenhaus ZIONFoto: Diakonissenhaus ZIONFoto: Diakonissenhaus ZIONFoto: Diakonissenhaus ZION
02.10.2015

Bauvorbereitende Maßnahmen begonnen

Ende September ist der Erste Bagger auf der Baustelle beim Haus am Floßgraben eingetroffen. Damit haben nun auch im Außenbereich die Bauvorbereitenden Arbeiten begonnen. Zuerst müssen Strom, Gas, Wasser und Telefonkabel aus dem Baufeld verlegt werden. Außerdem wurde das Vordach mit Hilfe eines großen Baggers abgebrochen. Damit ist Platz geschaffen worden um in der nächsten Woche einen großen Kran aufzustellen. Es tut sich also einiges.

12.05.2015

Lehrlingswohnheim übernommen

Am 12.05.2015 wurde das ehemalige Lehrlingswohnheim in der Schneeberger Straße vom Landratsamt an das Diakonissenhaus ZION übergeben. Zuletzt wurde das Haus als Notunterkunft für Asylbewerber genutzt. Diese sind Anfang April ausgezogen.

Das Diakonissenhaus ZION möchte der großen Nachfrage nach Pflegeplätzen besser gerecht werden und plant in dem Haus am Floßgraben 36 zusätzliche Pflegebetten zu schaffen. Außerdem entsteht eine Tagespflege mit 14 Plätzen. Die grundhafte Sanierung des Gebäudes soll bis zum 4. Quartal 2016 abgeschlossen sein. Es werden ca. 20 neue Arbeitsplätze im Bereich der Pflege und Betreuung geschaffen.